post-title Neu: Mapping-Events für Unternehmen und Organisationen

Neu: Mapping-Events für Unternehmen und Organisationen

Neu: Mapping-Events für Unternehmen und Organisationen

Eine Online-Karte auf der Hanau zu sehen ist und viele markierte Punkte.

Corporate Social Responsibility: Gemeinsam auf Mapping-Aktion mit Menschen in Hanau e.V.

In einer Zeit, in der gesellschaftliches Engagement immer wichtiger wird, nimmt das Thema “Corporate Social Responsibility” (CSR) eine zentrale Rolle ein. Unternehmen haben die Möglichkeit, sich durch soziale Aktionen gesellschaftlich in ihrer Region einzubringen, zusammen einen nachhaltigen Beitrag zu leisten und gleichzeitig einen Mehrwert für Mitarbeitende und Unternehmenskultur zu generieren.

Auch wir als Verein möchten in Zukunft verstärkt die Möglichkeit anbieten, in Form von Corporate Social Responsibility-Aktionen zusammenzuarbeiten, um noch mehr für Hanau und seine Menschen zu erreichen.

Deswegen freuen wir uns, Hanauer Unternehmen und Organisationen zu gemeinsamen Mapping-Aktionen einzuladen.

Mapping Aktionen und unser Ziel: Barrierefreiheit

Seit dem Bestehen von “Menschen in Hanau” setzen wir uns für Barrierefreiheit in Hanau ein, damit alle Menschen, mit oder ohne Behinderung, gleichberechtigt am Stadtleben teilhaben können. Das heißt, dass es zum Beispiel keine Stufen gibt, die Rollstuhlfahrern den Weg in Geschäfte versperrt, ausreichend Wegemarkierungen für Blinde in der Innenstadt vorhanden sind und Gehörlose auf Events einen Gebärdendolmetscher vorfinden.

Wir finden, dass es ein wichtiges Thema ist, das uns alle etwas angeht. Denn in Deutschland leben rund 10 Millionen Menschen mit einer Behinderung, sei es bedingt durch Geburt, Krankheiten, einen Unfall oder auch einfach das Altern.

Als “Menschen in Hanau” haben wir es uns also als Aufgabe gemacht für das Thema zu sensibilisieren, bei Möglichkeit zu beraten und vor allem einfach zu prüfen, wie der aktuelle Sachstand ist und wo Verbesserungen möglich sind. Oftmals wissen nämlich Menschen mit Behinderung gar nicht, bevor sie die Haustür verlassen, ob sie an ihren Zielort, wie das Café um die Ecke, überhaupt reinkommen oder es eine Behindertentoilette in der Nähe gibt.

Eine Gruppe von unseren Engagierten, das Checker-Team, hat es sich deswegen zur Aufgabe gemacht, Hanauer Geschäfte und Gebäude auf Barrierefreiheit zu testen und zu verzeichnen. Zunächst als Einträge über unsere Webseite haben wir jetzt eine eigens aufgesetzte Hanauer Stadtkarte,  in welcher alle Informationen gespeichert und anschließend abgerufen werden können.

Und hier kommt ihr als Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen ins Spiel: Wir möchten gerne so viele Orte wie möglich in der Karte aufnehmen und brauchen dafür eure Hilfe bei unseren Mapping-Aktionen!

Los gehts: Gemeinsam unterwegs auf einem Mapping-Event.

Um zu gewährleisten, dass sich alle Teilnehmer gut informiert fühlen und sicher sind beim Überprüfen der Gebäude, bieten wir die Aktion in Form eines Workshops an.

Wir vermitteln zunächst das benötigte Wissen zum Ablauf der Kartierung, geben Tipps und Tricks zur Kontaktaufnahme mit Geschäften und erklären alle wichtigen Details zu baurechtlichen Bestimmungen. Anschießend schauen wir uns noch einige Barrieren zusammen an, bevor es dann los geht zum Testen in die Innenstadt.

Aufgeteilt in Kleingruppen sind die Teams dann in der Stadt unterwegs und verzeichnen alle Informationen zur Barrierefreiheit von Gebäuden in unsere Online-Karte. Bei Wunsch können die Teams sogar gegeneinander antreten, denn über unsere Karte lässt es sich auswerten und beobachten, welches Team am fleißigsten beim “Checken” der Gebäude war. Das spornt an!

Gesamt ist es ein spaßiges Event, dass viele Vorteile für alle Beteiligten bietet.

Mitmachen lohnt sich!

Die Mapping-Aktionen bieten eine unkomplizierte Möglichkeit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen von CSR-Maßnahmen eine sinnvolle Tätigkeit zu ermöglichen, die nicht nur den Teamzusammenhalt stärkt, sondern auch Bewusstsein für Barrierefreiheit und Inklusion schafft und dabei unterstützen kann interne Veränderungsprozesse anzustoßen.

Messbarer und sichtbarer Impact

Durch den Einsatz unserer Online-Karte können die Ergebnisse der Mapping-Aktion in einer kleinen Statistik festgehalten werden. So ist der Impact direkt für alle messbar und die neuen Markierungen sind online einzusehen, sodass sich auch ein Erfolgserlebnis bei den Teilnehmern einstellen kann.

Bewährtes Format

Die Mapping-Aktionen werden bereits in vielen weiteren Städten erfolgreich durchgeführt. Ursprünglich von unserem Kooperationspartner den Sozialhelden e.V. in Berlin aufgesetzt, haben schon viele Unternehmen wie ImmobilienScout24, ERGO, Booking.com und MEININGER Hotels an dem Format erfolgreich teilgenommen.

Mit unserem Checker-Team können auch wir hier in Hanau eine professionelle Umsetzung der Aktion gewährleisten und viele spannende Informationen zum Thema vermitteln.

Alle Vorteile der Mapping-Aktion nochmal im Überblick:

  • – Schneller, messbarer Impact auf www.hanau-barrierefrei.de
  • – Erweiterung der Ortsinformationen für mobilitätseingeschränkte Menschen
  • – Stärkung des Teamgeists und Erhöhung des Bewusstseins für Barrierefreiheit
  • – Förderung von Veränderungsprozessen im Unternehmen hin zu mehr Inklusion
  • – Unterstützung des 10. Ziels für nachhaltige Entwicklung (SDGs)

 

Interesse geweckt?

Wenn Ihr Interesse habt bei einer CSR-Aktion mitzumachen, dann kontaktiert uns gerne unter info@menschen-in-hanau.eu. Wir freuen uns auf euch!

Für mehr Informationen zum Projekt, schaut doch mal hier rein:

Wheelmap für Hanau

Kommende Veranstaltungen - barrierefrei und inklusiv

Loading…
Skip to content

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen