post-title Erstes MiH Pub-Quiz ein voller Erfolg

Erstes MiH Pub-Quiz ein voller Erfolg

Erstes MiH Pub-Quiz ein voller Erfolg

Ein Raum voller Menschen. Einige sitzend, einige stehend. In der Mitte trägt eine Person einen riesigen Papierwürfel durch den Raum.

Die Idee ein Pub-Quiz rund um die Themen Hanau, Vielfalt und Demokratie zu veranstalten, ging auf. Rund 30 Teilnehmende haben Fragen beantwortet, sich kreative Ideen für eine Kaufhof-Nutzung ausgedacht und hatten sehr viel Spaß.

An verschiedenen Tischen sitzen Gruppen und rätseln gemeinsam über Fragen.

Das AJOKI in Hanau füllte sich um 19:00 Uhr mit einer bunten Mischung aus Interessierten. Am Anfang durften alle Anwesenden eine Umfrage beantworten, die für den 2. Teil des Abends für Schätzfragen eingesetzt wurden. Sobald sich die Teams für das Pub-Quiz gefunden und einen Namen gegeben hatten, ging es auch schon los. Moderator Daniel Schmidt führte spielerisch durch den Abend und sorgte gemeinsam mit dem Projekt-Werkt-Stadt-Team von „Menschen in Hanau“ für eine ausgelassene Stimmung.

Teil 1: Quiz-Fragen

Im 1. Teil konnten die Teams klassische Quiz-Fragen beantworten und vor allem ihr Wissen über die Stadt Hanau testen. Mit Vorlese-Funktion, digitalen Übersetzungs-Apps sowie Erklärungen untereinander, konnten alle Teams die Fragen digital beantworten. Es wurde diskutiert und gemeinsam gerätselt.

Teil 2: Schätz-Fragen

Die Umfrage beim Einlass wurde im 2. Teil relevant. Es wurde z.B. gefragt, wie die Leute zum Pub-Quiz gekommen sind – zu Fuß, mit dem Auto oder mit ÖPNV oder ob sie bei den letzten Landtagswahlen gewählt haben. Die Teams sollten die Anwesenden und ihre Antworten abschätzen.

Der 2. Teil hat viel Bewegung in die Teams gebracht. Es wurde spekuliert und kalkuliert und es gab einige überraschende Antworten.

Eine Gruppe sitzt ein einem Café. Vorne steht ein Moderator, der durch einen Abend führt.

Teil 3: Bürger-Beteiligung mal anders

Alle, die in Hanau leben, haben die Debatte um die Nutzung des ehemaligen Kaufhof-Gebäudes mitbekommen. Die Teams hatten nach einer kurzen Stärkungs-Pause – in der es Hot Dogs gab – die Aufgabe, sich entweder für eine Etage oder für das gesamte Gebäude eine Nutzung auszudenken.

Bei dieser Aufgabe standen den Teams übergroße Würfel, bunte Stifte, Papier und ihre Kreativität zur Verfügung. Diese Aufgabe hat gezeigt, wie viele großartige Ideen in den Bürger*innen stecken und dass es sich lohnt, sie in die Planungen für die Gestaltung der Stadt einzubeziehen.

Hier eine kurze Zusammenfassung der Ideen:

Team: Die Ampel, die es besser macht

  • Ärzte-Zentrum, barrierefrei
  • Vereins-Zentrum mit Büroräumen
  • Kita-Zentrum (Tages-Einrichtungen)
  • Kultur-technisches Zentrum, niedrigschwellig
  • Medien-Werkstatt, Musik-Werkstatt, Maker-Space

Team: Hot Potatoes

  • Veranstaltungs-Räume für Musik, Kultur, Kunst
  • Hanau Auf Laden, Familien-Center, Begegnungs-Stätte
  • Kochkurse, Kita, Open Concept
  • Veranstaltungs- und Konferenz-Räume
  • Café und Co-Working-Space, Learning-Space (z.B. Deutschkurse)
  • Dacht-Terrasse

Team: Die Kinzig-Quiz-Ganoven

  • Ganzjähriges Camping-Erlebnis
  • Begrünte Dach_Terrasse und Innen-Räume – Natur-Erfahrung
  • Bar auf dem Dach
  • Barfußpfad
  • Kneip-Bahnen
  • Kletterwand außen
  • 4 Klima-Zonen im Haus verteilt
  • Mountainbike-Trail
  • Kombiniert mit Bildungs-Angeboten

Team: Freiheit

  • Ausstellungsräume
  • Senior*innen-Zentrum
  • Sprachtraining mit Kinderbetreuung (Kinder Café)
  • Unterstützung für Menschen mit Behinderung
  • Bildungszentrum (Sprachcafé)
  • Jugendzentrum, Treffpunkt mit Billard, Tischtennis, Kicker etc.

Team: Abstract Green

  • Werkstatt – Ton, Keramik, Handwerken, Ausstellungs-Raum
  • Café mit Büchern – Sprach-Café
  • Leihl-Laden und Tauschl-Laden
  • Hausaufgaben-Hilfe
  • Seminarr-Räume
  • Career Center
  • Kita
  • Dach-Gärten
  • Indoor-Spielplatz
Drei Personen stehen vor einer sitzenden Gruppe und präsentieren ihr Konzept.

Preisverleihung

In allen 3 Runden blieb es spannend, wer am Ende die meisten Punkte und somit den Hauptpreis gewinnen würde.

Alle Teams hatten die Möglichkeit, durch unterschiedliche Stärken, die anderen wieder einzuholen.

Es war knapp, aber am Ende ging das Team Abstract Green als Sieger des 1. Pub-Quiz von „Menschen in Hanau“ nach Hause.

Als Preis gab es Freikarten für ein Handball-Spiel der HSG Hanau. Die 2-platzierten Kinzig-Ganoven dürfen sich über eine exklusive Fahrt mit einer Rikscha freuen.

Fazit und Dank

Diese 1. Ausgabe des Pub-Quiz auf die ganz eigene „Menschen in Hanau“-Art kam bei den Teilnehmenden sehr gut an. Mit viel positivem Feedback ging der Abend zu Ende.

Ein großer Dank geht an Elias mit seinem Team vom Ajoki, die immer all’ unseren Ideen offen entgegenkommen. Ein echt toller Ort, an dem wir uns immer Wohlfühlen.

Ein herzliches Dankeschön an IKEA Hanaudie durch ihre Hot Dog Spende das Pub-Quiz-Gefühl so richtig rund machten.

Das Pub-Quiz wurde im Rahmen des Bundesprojekts Demokratie leben gefördert. Die für Hanau geförderten Projekte findet ihr hier

Wir haben uns sehr gefreut, dass Bürgermeister Dr. Maximilian Bieri vorbeigeschaut hat.

Wie geht es weiter?

Es wird im Laufe des Jahres 3 weitere Termine für ein Pub-Quiz geben. Jedes Mal mit einem anderem Schwerpunkt. Haltet also Ausschau in unserer Terminübersicht und folgt uns auf unseren Social-Media Kanälen, um die Termine nicht zu verpassen.

Kommende Veranstaltungen - barrierefrei und inklusiv

Loading…
Skip to content