Das Netzwerk Leichte Sprache

Das Bild zeigt fünf einzelne Personen in einem Kreis, die sich in der Mitte an einem Tisch vereinigen und in leichter Sprache kommunizieren.

Alle Menschen können leichte Sprache besser verstehen. Daher engagieren sich Mitglieder aus Deutschland und Österreich in der Arbeitsgruppe ‘Leichte Sprache’. Ihr Ziel ist die Verbreitung von leichter Sprache zur barrierefreien Verständigung untereinander.

Für wen ist leichte Sprache?

Besonders wichtig ist die leichte Sprache für Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Aber leichte Sprache ist auch für andere Menschen von großer Bedeutung:

  • Menschen, die nicht so gut lesen können
  • Menschen, die nicht so gut Deutsch können
  • Menschen, die seit Beginn ihres Lebens taub sind

Es gibt also viele Gründe warum man ein besonderes Augenmerk auf die Sprachwahl legen sollte. Alle Menschen können leichte Sprache besser verstehen.

 

Was macht das Netzwerk Leichte Sprache?

  • Informieren über leichte Sprache
  • Übersetzen Texte in leichte Sprache
  • Machen Schulungen für leichte Sprache
  • Geben Regeln für leichte Sprache
  • Fertigen Bücherlisten für leichte Sprache an
  • Sprechen mit Politikerinnen und Politikern

 

Das Netzwerk hat unter anderem die Deutschen Grundrechte in Leichte Sprache übersetzt: Grund-Rechte_barrierefrei

 

Alle Informationen zum Netzwerk Leichte Sprache könnt ihr online unter www.leichte-sprache.org einsehen.

0 0 Stimmen
Article Rating